Beliebt

10 nützliche Lebensmittel, die Sie falsch essen

Pin
Send
Share
Send
Send


Um den größtmöglichen Nutzen aus dem Essen zu ziehen, verraten wir Ihnen alle Geheimnisse Ihrer Lieblingsspeisen.

Brokkoli

Brokkolikohl enthält Substanzen, die Krebszellen abtöten. Wenn Sie jedoch Kohl kochen oder köcheln lassen, gehen einige dieser nützlichen Elemente unwiederbringlich verloren. Daher kein Kochen, Schmoren und Backen. Erlaubt ist nur das Dämpfen und Schneiden von frischem Kohl in einen Gemüsesalat.

ERDBEERE

Wenn Sie Erdbeeren kaufen, beeilen Sie sich nicht, die Schwänze der Beeren abzureißen. Beim Abreißen der Schwänze oder beim Schneiden von Beeren geht ein Teil des Vitamins C verloren. Kaufen Sie Beeren nur in der Saison. Wenn Sie wirklich reife Beeren essen möchten, dann kaufen Sie keine "Übersee" -Erdbeeren, sondern ein besseres Paket gefrorener Beeren. Sie werden mehr Vitamine haben!

SCHWARZER TEE

Trinken Sie keinen schwarzen Tee mit Milch. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass Tee-Catechine, die für das Herz-Kreislauf-System so vorteilhaft sind, mit Milcheiweiß in Kontakt kommen, ihre Aktivität verlieren und schwer verdaulich sind.

FLACHSAMEN

Es ist unwahrscheinlich, dass wir gesunde Ballaststoffe, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien, die in Leinsamen enthalten sind, erhalten, wenn wir sie einfach mit Kefir oder Joghurt mischen. Ernährungswissenschaftler raten, Leinsamen vor der Verwendung zu Pulver zu zermahlen. Mit dieser Behandlung raus alle Nährstoffe raus. Genau das brauchen wir.

SPARZHA

Um alle nützlichen Zutaten im Spargel zu behalten, kochen Sie ihn in einem Wasserbad oder sehr schnell in einer heißen Pfanne. Es sollte weich, aber leicht knusprig sein. Überkochen Sie es nicht, um nicht ein einziges Gramm nützlicher Vitamine zu verlieren. Gießen Sie das Wasser nicht aus, nachdem der Spargel in einem Herd gekocht wurde. Zum Kochen der Soße verwenden und zur Suppe geben.

Knoblauch

Beim Zähneknirschen und -quetschen wird Allicin freigesetzt, das das Wachstum von Krebszellen, Bakterien und Pilzen hemmt. Um den größtmöglichen Nutzen aus Knoblauch zu ziehen, legen Sie sich einfach hin, nachdem Sie ihn 10 Minuten lang zerkleinert haben. In diesem Fall wird Allicin durch die Kavität freigesetzt. Jetzt können Sie es Fleisch, Salaten und Suppen hinzufügen.

Manchmal öffnet man griechischen Joghurt und sieht eine klare Flüssigkeit auf der Oberfläche. Was zu tun ist? Gießen Sie in die Spüle! Mach das niemals. Das ist Molke, in der viel Eiweiß und Kalzium steckt. Einfach mit einem Löffel Joghurt umrühren und essen. Es kommt auch vor, dass wir beim Kochen dem Eintopf oder der Marinade Joghurt hinzufügen. Sie werden Ka, Cadmium und Protein nicht verlieren, aber Sie müssen sich von den guten Bakterien verabschieden.

FLEISCH IM GRILL

Vertrauen Sie darauf, dass die Zubereitung von Grill- oder Grillfleisch nur für Profis erforderlich ist. Andernfalls werden Sie übergetrocknet und sogar ein Stück rohes Fleisch verkohlt. Überbackene Kruste und innen ungekochtes Fleisch. So kann eine Lebensmittelvergiftung erreicht werden!

Tomaten

Jeder weiß, dass Tomaten Lycopin enthalten, ein Antioxidans, das sehr nützlich ist, um Arteriosklerose vorzubeugen und Gefäße vor Zerstörung zu schützen. Um die maximale Menge zu erreichen, müssen die Tomaten einer Wärmebehandlung unterzogen werden: Kochen, Braten oder Backen.

Joghurt

Manchmal öffnet man griechischen Joghurt und sieht eine klare Flüssigkeit auf der Oberfläche. Was zu tun ist? Gießen Sie in die Spüle! Mach das niemals. Das ist Molke, in der viel Eiweiß und Kalzium steckt. Einfach mit einem Löffel Joghurt umrühren und essen. Es kommt auch vor, dass wir beim Kochen dem Eintopf oder der Marinade Joghurt hinzufügen. Sie werden Ka, Cadmium und Protein nicht verlieren, aber Sie müssen sich von den guten Bakterien verabschieden.

PFLANZEN UND BOHNEN

Unbehandelte Körner und getrocknete Bohnen (es geht um sie, nicht alle Getreidearten) enthalten Phytate in ihrer Schale - Antioxidantien, die in Kontakt mit Vitaminen und Mineralien kommen und den Körper daran hindern, sie vollständig aufzunehmen.

Der Ausweg ist einfach - vor dem Kochen die Körner und Bohnen für eine Nacht (oder mindestens ein paar Stunden) in Wasser einweichen. Erstens hilft es dabei, einen Teil der Phytate loszuwerden, und zweitens vereinfacht es die Arbeit von Magen und Darm.

Und keine Sorge: Alle nützlichen Substanzen (einschließlich Zink und Eisen) werden nirgendwo verschwinden, sondern im Gegenteil, sie werden nur besser und schneller vom Körper aufgenommen.

Pin
Send
Share
Send
Send