Stricken

Meine alten Pullover werden den Mülleimer nicht mehr sehen ... Ich habe gelernt, wie man daraus ein Meisterwerk macht! Und ich werde dich unterrichten. Master Class…

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Verwendung von alten Pullovern, Schals, Mützen, Socken, Handschuhen usw. Im Allgemeinen ist alles, was unmöglich zu tragen ist, und es ist schade, wegzuwerfen.

1. Pullover + Faden + Schere + Nadel, gewöhnlich + Nadel traurig.
2. Schneiden Sie einen Teil des Pullovers ab (siehe Abbildung).
3. In Bänder schneiden. Die Gürtelbreite hängt von der gewünschten Teppichhöhe ab.
4. Falten Sie das Klebeband in zwei Hälften.

5. Biegen Sie die Kante des Klebebands nach innen (damit es nicht von vorne herausragt).
6. Rollen Sie die festeste Rolle auf - "Rolle".
7. Ausrichten: Überschüssiges abschneiden.
8. Legen Sie die Kante des Farbbands auf die Seite (damit es später nicht herausragt) und nähen Sie an der Rolle.

9. Machen Sie ein paar Brötchen.
10. Eine Sattelnadel, um die Rollen von den Seiten zu nähen.
11. Gehen Sie zur falschen Seite (unten).
12. Zurück von innen nach außen.

13. Von der Seite zur Vorderseite gehen (besser die Nadel in der Falte herausziehen)
14. Und nähen Sie Stiche mit gepunkteten Stichen über der Oberseite mit benachbarten Rollen.
15. Zurück auf die Seite und sichern Sie den Faden.
16. Nähen Sie die gewünschte Anzahl Rollen in die Leinwand.
18. Schneiden Sie alle Überstände von innen nach außen ab - richten Sie die Höhe des Teppichs aus.
19. Die endgültige Version des Wickelbandes oder Filzes (nicht ausgefranst).
20. Die falsche Seite kann mit Silikon gefüllt werden, damit die Matte nicht auf dem Boden rutscht.
20. Gib dem Kind))

P.S. Der Teppich kann nach und nach fertiggestellt werden, sobald das erforderliche Material vorhanden ist.

Pin
Send
Share
Send
Send