Beliebt

Der japanische Architekt zeigte, wie man ein kleines Gehäuse ausstattet

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Japaner sind berühmt für ihre Fähigkeit, nützliche Ressourcen, einschließlich des Weltraums, effizient und effizient zu nutzen. Diese Fähigkeit, zusammen mit hoher Professionalität, ermöglichte es den Architekten des japanischen Studios Mizuishi Architect Atelier, ein nicht-standardmäßiges dreieckiges Haus in einem der Vororte von Tokio, Japan, zu entwerfen. Das Projekt wurde 2011 umgesetzt.

Außenarchitektur und Zusammensetzung

Ein schmales dreieckiges Haus wurde auf einem Grundstück von dreieckiger Form gebaut, das zwischen der Straße und dem Fluss im Steinkanal eingeklemmt war. Die Grundstücksfläche beträgt 54 m² und die bebaute Fläche beträgt nur 29 m². Das Haus ist ein zweistöckiges Gebäude mit einem Dachboden, in dem ein Ehepaar mit einer kleinen Tochter lebt.

Innenraum eines dreieckigen Hauses

Bei der Planung der Räumlichkeiten wurde für jede Ecke und jeden Meter Nutzfläche eine effektive und logische Nutzung vorgesehen. Trotz der begrenzten Fläche wirkt der Raum sehr geräumig und voller Licht und Luft. Das Interieur ist im Stil des Minimalismus gehalten - das Fehlen sperriger Möbelstücke, ein Minimum an Dingen und Dekor, praktische Lösungen bei der Aufbewahrung von Dingen.

Das Elternschlafzimmer und das Badezimmer befinden sich im ersten Stock des dreieckigen Hauses. Dieser Teil des Gebäudes ist der geschlossenste mit kleinen Fenstern. Im zweiten Stock gibt es eine leichte Treppe mit dünnen "luftigen" Stufen aus hellem Holz.

Die zweite Etage des dreieckigen Hauses ist ein Gemeinschaftsraum, in dem sich das Wohnzimmer, das Esszimmer mit Einbauküche sowie ein Kinderzimmer mit Zugang zum Dachgeschoss befinden.

Der Küchenbereich im westlichen Teil des Gebäudes scheint aufgrund der hohen Decke der größte Raum zu sein. In der Mitte des zweiten Stocks befindet sich ein gemeinsames Wohnzimmer mit großen Fenstern und dahinter ein Kinderzimmer. Über ihnen befindet sich ein Loft für Kinderspiele. Sie können vom Kinderzimmer auf der Leiter dorthin gelangen.

Die kleinen Fenster im ersten Stock, die geräumigen Fenster im zweiten Stock sowie die Fenster in den "Ecken" des dreieckigen Hauses und unter dem Dach lassen ausreichend Sonnenlicht herein. Von außen sind die größten Fenster durch Aluminiumfensterläden geschützt. Weiße Wände und Decken, helle Holzverkleidungen erweitern optisch den eher kleinen Raumbereich.

Pin
Send
Share
Send
Send