Für das Haus und die Hütten

Diese Gewächshausidee hilft, starke und gesunde Tomaten anzubauen.

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie kann der Platz auf einer kleinen Fläche maximiert werden? Natürlich, um alle verfügbaren Methoden zu nutzen. Viele Pflanzen brauchen bestimmte Bedingungen, um stark und gesund zu werden und eine gute Ernte zu erzielen. Das Beste daran ist, dass sich diese Idee auf Tomaten zeigt - obwohl es durchaus möglich ist, sie auf andere Pflanzen anzuwenden.

Für die Arbeit braucht man also nur zwei Dinge:

  • 5-Liter-Plastikflasche (ihre Anzahl hängt davon ab, wie viele Pflanzen zum „Aufwärmen“ benötigt werden);
  • ein Messer

Schneiden Sie die Flasche oben und unten mit einem Messer ab und ziehen Sie sich ca. 5 cm zurück.

Warum funktioniert diese Idee gut bei Tomaten? Dafür gibt es mehrere Gründe. Erstens tritt die Krautfäule viel seltener auf als auf offenem Boden. Zum anderen werden für jeden Busch ideale Wachstums- und Entwicklungsbedingungen geschaffen. Drittens wird ein kleiner Raum so effizient wie möglich genutzt. Viertens ist es möglich, wenn Düngemittel benötigt werden, "abschnittsweise" zu füttern. Gleiches gilt für das Gießen. Außerdem besteht keine Notwendigkeit, herum zu jäten.

Pin
Send
Share
Send
Send